Am Arbeitsplatz gibt es andere Punkte zu berücksichtigen als bei Ihnen zu Hause. Es muss nicht nur darauf geachtet werden, dass genügend Licht vorhanden ist; auch Punkte wie Helligkeitsempfinden, Blendungsbegrenzung, Lichtfarbe und -wiedergabe müssen beachtet werden.

 

Was früher der herkömmliche Lichtschalter im Büro war, ist heute deutlich komplexer geworden. Büros und Verwaltungsbauten werden nicht mehr starr geplant und möbliert, sondern passen sich den neuartigen Gegebenheiten an. Die Arbeitswelt ist flexibler geworden. Der Mensch arbeitet an verschiedenen Örtlichkeiten und ist nicht mehr fixiert auf einen festen Arbeitsplatz. Die Beleuchtung muss dem Rechnung tragen und ebenfalls flexibel geplant werden. 


Lichtsteuerungen mit einstellbaren Werten richten sich nach dem momentan arbeitenden Menschen und passen sich dessen Gewohnheiten an. Lichtfarben können gesteuert werden. Das Licht folgt dem Tagesverlauf und auch der Helligkeit des Tageslichts. 

 

Moderne Beleuchtungsanlagen müssen bewusst und sparsam mit unseren Ressourcen umgehen. Eine Kombination aus Tages- und Kunstlicht begünstigt dies. Der Einsatz von Bewegungssensoren und Präsenzmeldern trägt ein weiteres Stück zur Energieersparnis bei. Intelligente LED-Systeme sind hierfür prädestiniert.



Lichtplanung eines Gesundheitszentrums
Lichtplanung eines Gesundheitszentrums